204 Schülerinnen und Schüler laufen 60 Minuten

Laufwettbewerb „Laufwunder“ am 25.09.2018 in Todenbüttel bei strahlendem Sonnenschein

Um Punkt 10 Uhr begaben sich die Schülerinnen und Schüler aus dem Standort Todenbüttel auf die Laufstrecke. Für die nächsten 60 Minuten galt es durchzuhalten. Auf den Rundlauf über die Außensportanlagen und durch den Schulwald mischten sich neben den Schülerinnen und Schülern der Klassen 2 – 10 auch schon die erst vor wenigen Wochen eingeschulten flinken Beine der Erstklässler! Bei schönstem Laufwetter erzielte die 4b mit durchschnittlich 57,75 gelaufenen Minuten das beste Klassenergebnis, gefolgt von der 3a (57,67 Minuten) und der 5a (54,86 Minuten). Insgesamt liefen 204 Schülerinnen und Schüler die 60 Minuten – tolle Leistung!

Simone Glockner

 

 

Wieder einmal trafen die 3. und 4. Klassen in einem spannenden und langen Turnier aufeinander. Was für ein aufregender Tag, denn die Klassen 3c und 3d durften zu ersten Mal an diesem Turnier teilnehmen. Auch wenn die Schüler dieser Klassenstufe natürlich noch nicht soviel Erfahrung im Korbballspiel wie die Schüler der 4. Klassen haben, so schlugen sie sich doch bewundernswert und kämpften um jeden Ball. Gerötete Wangen, feuchte Haarschöpfe und viele glänzenden Augen – was will man mehr an einem solchen Turniertag.

In 12 Spielen auf 2 Spielfeldern trafen die Klassen mit je 2 Mannschaften aufeinander, am Ende wurden die erzielten Körbe pro Spiel addiert und daraus wurde dann der Sieger ermittelt. Den Sieg errang mit 107 Körben die Klasse 4d. Den 2. Platz, nur knapp unterlegen, erreichte mit 104 Körben die Klasse 4c. Die Klassen 3c und 3d landeten auf Platz 3 und 4.

Im nächsten Jahr werden sie die Großen sein und können sicherlich von ihren bei diesem Turnier gemachten Erfahrungen profitieren.

Ursula Fürsen

 

 

Lauftag in Todenbüttel

Am 12.06. nahm die gesamte Schülerschaft aus Todenbüttel von Klasse 1 bis 10 wieder am jährlichen Lauftag teil, um ihre läuferische Ausdauerfähigkeit unter Beweis zu stellen. Bei angenehmen Temperaturen und der ein oder anderen frischen Brise, galt es einen Rundkurs über das Schulgelände und durch den Schulwald für maximal 2 Stunden zu absolvieren. Die Läuferinnen und Läufer wurden auch in diesem Jahr wieder an einem Verpflegungsstand vom Förderverein mit Getränken und Obst unterstützt. Die beeindruckende Zahl von 162 Schülerinnen und Schülern, die über die volle 2-Stunden-Distanz liefen, spricht für sich!

Eine Siegerehrung fand am 29.06. am Schulvormittag in der Aula statt. Alle Schülerinnen und Schüler, die mindestens 60 min gelaufen waren, wurden auf die Bühne gerufen und mit einer Urkunde ausgezeichnet.