Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


Katze

nach der geruhsamen Ferienzeit haben wir nun schon wieder drei ereignisreiche Wochen hinter uns. Was für die nächsten Wochen noch alles geplant ist, finden Sie in diesem Elternbrief bzw. auf der Terminübersicht auf der Rückseite.

Gleich am Samstag der ersten Schulwoche konnten wir zwanzig Betriebe und übergeordnete Institutionen auf unserer vierten Berufsinformationsmesse begrüßen. Neben den Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klassen nutzten auch viele Eltern das Angebot, sich gemeinsam mit ihren Kindern zu informieren. Das hat uns sehr gefreut und die positiven Rückmeldungen von allen Seiten bestärken uns, an diesem Konzept festzuhalten.

Ein besonderer Höhepunkt für die Grundschulkinder der beiden Standorte waren dann die Zirkuswochen mit je zwei tollen Vorstellungen in Hanerau-Hademarschen und Todenbüttel. Die Zirkusmitarbeiter*innen fanden für jedes Kind die richtige Rolle und diese haben in kurzer Zeit viel gelernt und sich viel getraut. Die Aufführungen waren ein wunderbares Erlebnis für alle und die strahlenden Kinder sowie die vielen begeisterten Rückmeldungen bestätigen uns in unserer Entscheidung für dieses Projekt – Gespräche für eine Wiederholung in vier Jahren laufen schon!

Dass dieses Projekt für die Kinder selbst kaum mit Kosten verbunden war, haben wir der großzügigen Unterstützung unseres Fördervereins zu verdanken, in diesem Fall besonders mit Hilfe der großen Spende der Raiffeisenbank aus dem Gewinnsparen. Ohne den Förderverein wären solche außergewöhnlichen Aktionen kaum möglich – vielen Dank für die ehrenamtliche Arbeit! Bitte unterstützen auch Sie den Förderverein durch Ihre Mitgliedschaft! Und kommen Sie gern zur Mitgliederversammlung am 29.11.2018, zu der Sie der Förderverein mit dem gesonderten Schreiben sehr herzlich ins Sportlerheim in Hanerau-Hademarschen einlädt.

Zwei Tage vorher, also am 27.11.2018, findet unsere erste Schulkonferenz in diesem Schuljahr statt, die schulöffentlich ist und an der ihr als Schülerinnen und Schüler und Sie als Eltern ebenfalls teilnehmen könnt/können. Stimmrecht haben allerdings nur die gewählten Mitglieder, die über die Themen der Schulentwicklung und über wichtige Termine beraten und entscheiden.

An einem herausragenden Projekt werden sich Ende November unsere zehnten Klassen eine Woche lang beteiligen. Inhaltlich geht es zum einen um nachhaltiges Handeln in der Schule und der Region, zum anderen aber auch um die aktive Beteiligung von Jugendlichen an Entscheidungen, die ihre Gemeinden und ihre Zukunft betreffen. Initiiert wird dieses Projekt, an dem insgesamt 48 Schulen in Schleswig-Holstein teilnehmen, durch die Aktivregionen, die Gesellschaft für Energie und Klimaschutz SH (EKSH) und das Institut für vernetztes Denken in Zusammenarbeit mit der AWR und den Sparkassen. Die Ergebnisse der Projekttage werden am Freitagvormittag, dem 30.11.2018, in unserer Schule präsentiert. Dazu werden u. a. die Eltern (gesonderte Einladung folgt), Vertreterinnen und Vertreter der Organisatoren, der Gemeinden, des Amtes und anderer Institutionen eingeladen.

In diesem Schuljahr mussten wir für höhere Klassenstufen mit den Unterrichtsstunden teilweise in den Nachmittag ausweichen. Laut Beschluss der Schulkonferenz aus dem Jahr 2015 ist in diesem Zusammenhang das Verlassen des Schulgrundstücks in dieser Zeit nicht erlaubt. Dies gilt sowohl für den Besuch zu Hause als auch beim Kaufmann oder Bäcker. Wer sich kein Essen mitbringen möchte, kann günstig ein Mittagessen in der Mensa genießen (Bestellformulare gibt es in der Mensa oder im Büro).

In Hanerau-Hademarschen läuft die Schülerbücherei mit einer regelmäßigen Ausleihe zurzeit mit Hilfe von Schülerinnen und Schülern des achten Jahrgangs. Gern würden wir diese mit einer erwachsenen Person unterstützen. Wenn Sie Interesse haben oder jemand kennen, dem die Unterstützung von Jugendlichen Spaß machen könnte, freuen wir uns über Ihre Meldung! In Todenbüttel war die Bücherei lange geschlossen, dort startet die Ausleihe demnächst wieder mit Hilfe von Tjorven Rohwer, die ein Freiwilliges Soziales Jahr bei uns durchführt. In beiden Standorten freuen wir uns auch über neue Kursleiterinnen und Kursleiter, bitte melden!

Herzliche und herbstliche Grüße

Termine für das Schuljahr 2018/2019 (Standort Todenbüttel)

Notizbuch
20.11. Die 3. und 4. Klassen fahren ins Weihnachtsmärchen „Robin Hood“ nach Rendsburg.
20./21.11. Potentialanalyse für die Klasse 8a (Auswertungsgespräche am 22.11.)
26. – 30.11. Projekt „Nachhaltigkeit“ für die 10. Klassen (in Hanerau-Hademarschen)
27.11. Die Klasse 5a fährt ins Schulkino.
18.00 Uhr Schulkonferenz in der Mensa im Standort Todenbüttel
30.11. 10.00 Uhr Präsentation des Projektes „Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft“ in der Mensa in Hanerau-Hademarschen (Kl. 10)
04.12. Die Klassen 8a und 9a sehen das Theaterstück „Püppchen“ zum Thema Essstörungen.
18.00 Uhr Informationsveranstaltung der Berufsbildenden Schulen RD für Schüler*innen und Eltern der 9. und 10. Klassen (Einladung folgt)
10.12. Frau Jürgens kommt in die Schulsprechstunde.
21.12-04.01. Weihnachtsferien
14.01. Frau Jürgens kommt in die Schulsprechstunde.
14./16.01. Zeugniskonferenzen
17.01. Die Klassen 7a und 10a fahren nach Hamburg zur Elbphilharmonie „Konzert statt Schule“.
17. – 24.01.,28. – 31.01. Berufsorientierungspraktikum der 8. Klassen in Neumünster
22.01. Haushalts- u. Lebensplanung – AWO für die Klassen 9a und 10a
23.01. Besuch eines Wissenschaftlers aus dem Institut Geomar für die Klasse 10a zum Thema „Meere“
24.01. Die Klasse 10a fährt in den Landtag nach Kiel.
24./25.01. Zeugnisausgabe mit Elterngespräch
11.02. Frau Jürgens kommt in die Schulsprechstunde.
18.02. Frau Jürgens kommt in die Schulsprechstunde.
01.03. Beweglicher Ferientag
PDF Download